Norderney ♂ und Sylt ♂

Norderney und Sylt sind ein ganz tolles Gespann – sie hatten zwischenzeitlich ein Zuhause gefunden, doch leider konnten sich die vorhandenen Katzendamen nicht mit den beiden Brüdern arrangieren und so sind die Zwei nun wieder in unserer Auffangstation und suchen erneut ein neues Zuhause.

Die Zwei sind mittlerweile etwas über ein Jahr alt und Traumkatzen – sie sind verspielt, aktiv, lustig, verschmust – eben so, wie man sich junge Katzen vorstellt. Norderney und Sylt kamen im Alter von ca. 4 Wochen zusammen mit Mama und 3 weiteren Geschwistern zu uns. Die Mama war sehr sehr scheu und wurde nach Kastration und als die Kleinen ca. 9-10 Wochen alt waren wieder in Freiheit entlassen. Die Kinder waren ebenfalls scheu, weil sie von der Mama gelernt hatten, dass Menschen doof sind. Es hat eine Menge Überzeugungsarbeit gekostet, aber nach und nach wurden die Kleinen zutraulicher.

Die Geschwister fanden alle ein neues Zuhause, nur Norderney und Sylt warteten und warteten und warteten – doch niemand wollte ihnen ein neues Zuhause geben. Mitte März dieses Jahres dann nahm eine unserer Helferinnen die Beiden mit nach Hause. Die Zwei reagieren auf Veränderungen erst mal mit Schockstarre und verkriechen sich – so war es dann auch in ihrem neuen Zuhause. Die ersten 14 Tage waren sie in einem separaten Zimmer und gewöhnten sich langsam ein und lernten dann die anderen Katzen des Haushaltes kennen. Das funktionierte auch erst ganz gut, aber nach und nach stellte sich heraus, dass zwei der vorhandenen Katzen massive Probleme mit Norderney und Sylt hatten, die sich leider – trotz mannigfaltiger Versuche – nicht lösen ließen.

Norderney und Sylt sind ganz tolle Kater, sie sind sehr verspielt und rennen gerne durch die Wohnung und spielen fangen. Sylt jagt gerne Papierbällchen hinterher und Norderney hat ein ganz bestimmtes Plüschspielzeug, welches er immer durch die Gegend schleppt und mit ihm spielt. Norderney kommt gerne zum Schmusen auf die Couch und legt sich hin, Sylt schmust gerne „unterwegs“. Die Zwei sind wirklich traumhafte Katzen, die aber Zeit brauchen, um sich an eine neue Umgebung zu gewöhnen.

Da die Beiden sehr aneinander hängen und zusammen bleiben sollen, wird für die Beiden ein gemeinsames Zuhause gesucht. Sie sollten nach einer gründlichen Eingewöhnungszeit auch nach draußen können, da sie sich sehr wahrscheinlich auf Dauer langweilen würden, wenn sie nur drinnen wären. Größere Kinder wären auch ok, vor kleineren Kindern haben sie Angst und verstecken sich. Vorhandene Katzen sollten in sich gefestigt sein und ein so aktives Doppelpack „vertragen“ können.

Norderney und Sylt sind kastriert, tätowiert, gechipt und geimpft.

 

Norderney

 

Sylt

 

 

Norderney

 

Sylt

 

Voriger Eintrag

Nächster Eintrag